Der Schornsteinfeger – Reinigungskraft oder Lebensretter?

Eine wohlige Atmosphäre vermittelt Geborgenheit. Moderne Heizsysteme leisten dies auf hohem Niveau: Nie war Heizen so unkompliziert und sauber. Darüber vergisst man schnell einmal, dass Sicherheit kein Selbstläufer ist. Jedes Jahr ergeben die Sicherheitsüberprüfungen der Schornsteinfeger, dass viele Tausend Gasfeuerstätten gefährliche Kohlenmonoxid-Werte aufweisen! Das giftige und geruchlose Gas kann schnell zur tödlichen Gefahr werden. Europäische Vergleichszahlen belegen, dass die Zahl der tödlichen Kohlenmonoxid-Unfälle in den anderen Ländern mindestens zehnmal häufiger sind. Durch die regelmäßigen Abgaswegeprüfungen und CO-Messungen werden gefährliche Mängel frühzeitig aufgedeckt und so Ihre Sicherheit und die Ihrer Familie gewährleistet.

Der verkannte Feuerwehrmann!

Feuerwehrmann und Schornsteinfeger Hand in Hand. Durch seine Ortskenntnisse ist der Schornsteinfeger tendenziell wichtig für die Feuerwehr. Zur Bekämpfung von Schornsteinbränden wird er nicht selten hinzugezogen. In Deutschland ist dieser Dienst sogar im Schornsteinfegergesetz festgelegt und gehört zu den ehrenamtlichen Pflichten eines Glücksritters. Feuerwehrmann und Schornsteinfeger arbeiten/gehen also Hand in Hand.

Abgasrückstau – Achtung Lebensgefahr!

Ohne geregelte Instandshaltung können Schornsteine mit der Zeit verdichten (durch Laub, Vogelnester usw.), was bei vollständiger Verstopfung zu einem Abgasrückstau führt. Hierbei gelangen Abgase in den Raum, in dem der Schornstein sich befindet und breiten sich aus! Für uns Menschen ist die Folge eine Kohlenmonoxidvergiftung. Die Gefährlichkeit an Kohlenmonoxid ist, dass es sich um ein geruchs- und geschmackloses Gas handelt, mit anderen Worten: Sie würden es nicht einmal mitbekommen. Eine Vergiftung kann im schlimmsten Fall zum Tode führen.

Risiko Rußbrand!

Wenn zu viel Ruß im Schornstein ist und die Schornstein-Innenwände durch z.B. fortwährendes (stundenlanges) Heizen stark erhitzt sind, kann das Abgas den Ruß entzünden und somit ein Brand entstehen. Und auch das, kann im schlimmsten Fall zum Tode führen.

Sie sehen also, tatsächlich ist der Schornsteinfeger viel mehr ein Lebensretter, als eine notwendige Reinigungskraft.